Regulamin konkursu

1. Die Veranstalter:
  • - der Landkreis Nowy Tomysl
  • - die Fotografen: Adam Polański
  • - der Sportverein Kangur Nowy Tomysl
2. Der Wettbewerb wird unter der Schirmherrschaft von:
  • - Dzień Nowotomotysko-Grodziski
  • - Nasz Dzień po Dniu
  • - Głos Wielkopolski
  • - Portal internetowy Nasza Wielkopolska
3. Die Preise
  • - I Platz 2000 PLN brutto
  • - II Platz — 1200 PLN brutto
  • - III Platz — 800 PLN brutto

Die Preisträger von den ausgezeichneten Fotoarbeiten bekommen die Medaillen. Die Fotoarbeiten, die in die zweite Phase der Wettbewerbs qualifiziert werden, werden dann ausgestellt.

4. Die Stifter der Preise:
  • - Jakub Rutnicki – poseł na Sejm RP
  • - Yeda - Kupcy Bławatni
  • - Vertis
  • - Restauracja SANDRA Danuta Konieczna, Bartosz Konieczny
  • - Avespharm
  • - AmericanLC/li>
  • - Carter
  • - Radwan Sport
  • - RAJA Design
  • - Pizzburg
  • - Izabela Surwiłło
  • - Marzena i Daniel Krawczyk
  • - Maćkowiak- International Transport
  • - Minimarket Zuzanna Stankiewicz
  • - NOK
  • - TVK
  • - Foto Centella
  • - Dąbex - wytwórnia parkietów
  • - Zakład produkcji opakowań kartonowych OL-PAK
  • - Winiarnia Bartex
  • - UNIKATE - Grafika użytkowa
  • - Teatr Nowy im. Tadeusza Łomnickiego w Poznaniu
  • - PWiK Nowy Tomyśl
  • - HDS Enterprige
  • - Wyższa Szkoła Pedagogiki i Administracji im. Mieszka I w Poznaniu
5. Die Jurierung

Es wurde eine Wettbewerbskommission berufen, zu deren Aufgaben gehören:

  • - richtige Organisation und korrekter Wettbewerbsverlauf
  • - die Beurteilung der Richtigkeit von den Anmeldungen
  • - die Auswahl der Gewinner

Die Kommissionsmitglieder

  • - Magdalena Berny
  • - Paweł Brzeziński
  • - Adam Polański
6. Nur die Porträtfotos dürfen angemeldet werden. Das Ziel dieses Wettbewerbs ist, die besten 30 Porträts in Polen zu finden.
7. Es wird nur eine gemeinsame Sektion Open Color/Monochrome im Wettbewerb bestimmt.
8. Jede Einsendung darf nicht größer als 1400 Pixel (sowohl horizontal als auch vertikal) sein. Die größeren Fotos werden automatisch abgelehnt. Jeder Teilnehmer darf nicht mehr als 5 Fotos verschicken. Jede Datei im JPEG - Format darf nicht größer als 2 MB sein. Die Fotos dürfen keine Informationen über den Autor übermitteln.
9. Jeder Teilnehmer darf nur einmal angemeldet werden.
10. Die Fotoarbeiten, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen, werden für den Wettbewerb nicht qualifiziert.
11. Die Gebühr von jeder Anmeldung beträgt 30 PLN.
12. Jeder Teilnehmer soll in der Anmeldung die Anmeldungsgebühr auf das unten genannte:
  • Konto begleichen ::
  • Miejski Klub Sportowy Kangur
  • ul. Poznańska 30,
  • 64-300 Nowy Tomyśl
  • Numer konta:GBW CPLPP 95 9058 0000 0000 0000 1544 0001
  • Titel: Konkurs Portret prawdziwy (hier Vorname und Nachname auch)
13. Als angemeldeter Teilnehmer wird derjenige bezeichnet:
  • - der sich auf der Homepage des Wettbewerbs angemeldet hat
  • - der die Dateien mit oben genannten Bedingungen geschickt hat und der
  • -der das Geld auf das oben genannte Konto eingezahlt hat
14. Die Liste der angemeldeten Teilnehmer wird auf der Homepage des Wettbewerbs bekannt gegeben
15. Jeder Teilnehmer erklärt, dass seine Fotoarbeit keine Rechte und Personalgüter der Dritten verletzt, frei von den Rechtsfehlern ist und dass der Inhalt dieser Fotoarbeit mit dem geltenden Recht einstimmig ist.
  • - Die Fotos dürfen keine vulgäre, obszöne Gegenstände enthalten, oder die, die die Gewalt, Religion- oder Rassenhass propagieren.
  • - Der Teilnehmer gibt seine Zustimmung dazu, dass seine Personalangaben (d.h. Vorname, Nachname und Bewohnungsort) auf der Homepage des Wettbewerbs bekannt gegeben werden.
  • - Der Teilnehmer erteilt dem Veranstalter eine unentgeltliche Lizenz auf den Gebrauch der Fotoarbeit für das Promotionsziel im Internet oder in der Presse. Der Teilnehmer genehmigt dem Veranstalter die Rechtsausübung von dieser Fotoarbeit im Ausmaß der Veröffentlichung im Internet und in allen Veranstaltungen, die mit dem Wettbewerb verbunden sind.
16. Der Kalender des Wettbewerbs:
  • - Die Fotoarbeiten werden von dem 21.Juni bis zum 12. September 2017 angenommen.
  • - Die Beurteilung der Wettbewerbskommission folgt zwischen 13. und 23. September 2017.
  • - Die Ergebnisse werden am 1.Oktober bekannt gegeben.
  • - Die Preisverleihung und die Ausstellung folgen am 20.Oktober 2017
17. Die Ergebnisse des Wettbewerbs und die Ausstellung der Fotoarbeiten werden auf der Homepage des Wettbewerbs „Das wahre Porträt“ veröffentlicht.
18. Die Fotoarbeiten der preisgekrönten und im Wettbewerb bevorzugten Personen sollen nach der zuvorigen Bitte an die Adresse des Veranstalters in der Originalgröße geschickt werden, so dass sie später für die Ausstellung entwickelt werden könnten.
19. Über die Preisverleihung wird es den Preisträgern auf die E-Mail- Adresse oder auf die Handynummer in der Zeit von 48 Stunden von der Bekanntmachung der Ergebnisse auf der Homepage des Wettbewerbs bekannt gegeben.
20. Jeder Preisträger sollte durch eine E-Mail bestätigen, dass er die Information über die Preisverleihung bekommen hat und wird gebeten, seine Personalangaben für die Wettbewerbsdokumentation auf die E-Mail Adresse des Veranstalters zu schicken.
21. Der Preisträger soll seinen Preis persönlich während des Galaempfangs am 23.Oktober 2015 erhalten. Für den Fall, dass er den Preis nicht erhalten könnte, wird ihm der Preis im Termin von 30 Tagen geschickt.
22. Die Preisträger, die mit den Geldpreisen verliehen werden, sind verpflichtet, den Steuer von diesem Gewinn zu bezahlen.
23. Die Schlussbestimmungen.
  • - Alle Beschwerden sollen auf die E-Mail Adresse des Veranstalters mit der ausführlichen Begründung spätestens 14 Tage vom Wettbewerbsabschluss geschickt werden. Alle Beschwerden werden von der Wettbewerbskommission innerhalb von 14 Tagen entschieden. Die Entscheidung der Kommission ist endgültig und man darf sich davon nicht berufen.
  • - Der Veranstalter trägt keine Verantwortung für alle Ereignisse, die den Wettbewerb stören, wie ein Zufallereignis oder eine höhere Gewalt, z.B. wenn der Teilnehmer keine richtige Personalangaben angibt und der Preis könnte ihm dann nicht angeliefert werden oder wenn die Post oder die Kurierfirma irgendwelche Fehler begehen.
  • - Der Teilnehmer soll alle Bestimmungen dieses Wettbewerbs befolgen und seine Zustimmung dem Inhalt von der Wettbewerbsordnung geben. Die Bestimmungen dieser Wettbewerbsordnung sind die Grundlage der Wettbewerbsdurchführung, die Auslegung und Interpretation gehören nur der Wettbewerbskommission. Der Veranstalter hat das Recht, die Regeln des Wettbewerbs und der Wettbewerbsordnung, auch im Laufe des Wettbewerbs, zu ändern.